Die drei Säulen des Lebens

Bewegung, Ernährung und positives Denken bilden für mich die drei Säulen eines gesunden Lebens. Mit meiner Arbeit als Osteopathin, Ernährungsberaterin und Yogalehrerin habe ich einen Weg gefunden, diese drei Säulen auch beruflich zu vereinen.

 

Auf meiner Seite können Sie sich über meine Arbeit als Osteopathin informieren, das nächste Yogaseminar buchen oder meinen Blog besuchen und eines meiner Lieblingsrezepte kochen.


Osteopathie

"Bewegung ist Leben". Die gesamte belebte Materie, uns als Menschen mit eingeschlossen, ist in ständiger Bewegung. Kommt es zu einer sogenannte Dysfunktion, einer Einschränkung in unserem Körper, ist der natürliche Fluss gestört. Die Osteopathie hilft dabei den Körper wieder in sein Gleichgewicht zu bringen.

Ernährung

"Du bist, was du isst", dieses Sprichwort spiegelt meine Sichtweise zu den Nahrungsmitteln wieder, die ich täglich aufnehme. Es ist meine Nahrung, die ein Teil meiner Zellen wird, die mein Mikrobiom im Darm bildet und die mir entweder Energie gibt oder aber auch Energie rauben kann.

Yoga

"Yoga ist das zur Ruhe bringen der Gedanken im Geiste". Meine Stunden sind oft dynamisch und schweißtreibend, aber aus der Dynamik führt immer wieder ein Weg in die Stille. Jeden Moment kannst du aufs neue entscheiden, in welche Richtung du deine Gedanken ausrichtest und was für eine Wirklichkeit du dir kreirst.



Yogareisen 2020

20. März - 22. März 2020

Erwachen & Neubeginn

Yogawochenende im Wendland

mit Lotte und Sophie


Wenn die Sonne nach dem langen Winter wieder langsam an Wärme zunimmt, streckt der Frühling seine Fühler aus und die Natur erwacht zu neuem Leben. Die Kraft des nahenden Frühlings möchten wir an diesem Wochenende mit in unsere Yogapraxis nehmen.

 

 

30. Okt. - 01. Nov. 2020

Innere Einkehr & Loslassen

Yogawochenende im Wendland

mit Lotte und Sophie

 

Der Herbst ist eine Zeit der Einkehr und Innenschau. Es beginnt die Zeit, in der wir uns wieder bewusster auf das Wesentliche konzentrieren. In unserer Yogapraxis nutzen wir die Energie des Herbstes, um die Sinne wieder mehr nach Innen zu richten. Wie auch die Natur sich von allem trennt, was sie nicht mehr braucht, können auch wir Altes und Unnötiges loslassen.